artcomposings sind digitale Foto-Collagen, die am PC kreiert werden. Vorlagen dazu sind meist selbst erstellte Fotografien von Reisen, aus dem Alltag, der Natur. Aber auch die Faszination von Bewegung und Strukturen werden eingefangen.

Und dann kommt die Dimension der Phantasie: Kompositionen sich gegenseitig steigernder Bildelemente, das Spiel mit Farben, Formen und Strukturen sollen den Betrachter faszinieren und sein Bedürfnis nach Ästhetik befriedigen – und ihm freien (Spiel-) Raum für seine Phantasie und Inspiration geben. Gewohntes in einem neuen Licht erscheinen lassen und ihm auch mal ein Lächeln abringen - das wünsche ich mir.

artcomposing bedeutet für mich aber nicht nur "digitale Kunst".
Es bedeutet auch weit mehr als nur das Zusammenfügen mehrerer Bildelemente zu einem neuen Ganzen, nämlich die Aufhebung der Grenzen zwischen herkömmlicher Maltechnik und den Möglichkeiten digitaler Bildbearbeitung. So enthalten meine artcomposings durchaus auch malerische Stilelemente (Bleistift, Kreide, Acryl, Schrift, etc.), die dann - zum Teil erneut digitalisiert - wieder eingesetzt werden.

Ausgegeben werden die Bilder als 11-Farb-Pigment-Print in Klein(st)-Auflage auf Glossy-Foto-Papier, ungerahmt (blanko), klassisch gerahmt mit oder ohne Passepartout, oder sehr hochwertig und zeitlos modern verklebt, zwischen Alu-Dibond und Plexiglas. Auch auf Leinwand ist der Pigment-Print möglich, der dann auf 2cm-Standardkeilrahmen oder 4,5 cm Museumskeilrahmen aufgezogen wird.

 

HaVo Hildebrand